FinCon 2019 und die Zukunft von Get Rich Slowly

Nach vierundzwanzig Tagen unterwegs bin ich wieder zu Hause in Portland. Es fühlt sich gut an.

Mitte August flogen Kim und ich nach Italien. In der ersten Woche haben wir Florenz und Rom auf eigene Faust besucht. Wir fuhren mit dem Zug, tranken Wein, besuchten Museen, aßen Eis und erkundeten antike römische Ruinen. Wir haben uns auch einen Sonnenbrand zugezogen. Und wir schwitzten von morgens bis abends.

J. D. und Kim am Kolosseum

Als nächstes bestiegen wir ein kleines Kreuzfahrtschiff (680 Passagiere) für eine zehntägige Tour durch das östliche Mittelmeer. Wir verbrachten einen Tag auf Korfu, besuchten einen türkischen Ferienort und wanderten durch den ummauerten Stadtkern von Dubrovnik (wo Game of Thrones' King's Landing wurde gefilmt). Meistens sahen wir jedoch mehr von Italien.

Nach zwei letzten Nächten in Venedig flogen wir von Italien nach Washington, DC, für FinCon, die jährliche Konferenz über Geld und Medien.

FinCon 2019

FinCon startete 2011 als kleines Treffen für ein paar hundert Finanzblogger. Es schneit zehn Mal seine ursprüngliche Größe und zieht seriöse Finanzjournalisten aus allen möglichen Plattformen an. Es zieht auch einige der größten Namen in der Welt der Finanzprodukte an – USAA, Ally Bank, Capital Group usw. – sowie viele neue Unternehmen mit coolen Ideen, die in den kommenden Jahren explodieren könnten.

Für mich geht es bei FinCon jedoch nicht darum, Marken zu treffen oder nach neuen Wegen zu suchen, um Geld zu verdienen. Einiges davon passiert natürlich, aber ich verbringe die meiste Zeit damit, Kollegen zu treffen. Vor zehn Jahren waren diese Leute meistens Fremde. Heute sind sie einige meiner engsten Freunde.

Alte Freunde, die Spaß haben

Es macht Spaß, bestehende Anleihen zu erneuern, aber ich mag es auch, neue zu schmieden. Jedes Jahr verbinde ich mich mit neuen Leuten, die ich respektiere und bewundere.

Zum Beispiel habe ich im Jahr 2016 Marcus Garrett getroffen. Wir waren als Mentor und Mentee für die Woche zusammen. Ich habe mein Bestes getan, um Ratschläge zu geben, aber er und sein Partner haben ihre Website – Paychecks & Balances – weit über die von mir angegebenen Tipps hinaus aufgebaut. Sie töten es. In diesem Jahr gewann Paychecks & Balances den Preis für den besten tausendjährigen Blog (und wurde für den Podcast des Jahres nominiert).

2018 traf ich Piggy und Kitty von Bitches Get Riches. Es ist kein Geheimnis, dass dies mein Lieblingsgeldblog ist. Es ist klug, respektlos und witzig. Ich freue mich zu berichten, dass ich ausgegeben habe Mehr Zeit mit den Hündinnen in diesem Jahr (und Kim hat auch mit ihnen rumgehangen). Sie sind noch schlauer, lustiger und respektloser.

Piggy und Kitty sind Markenware

Auf der diesjährigen FinCon habe ich auch einige Zeit mit Julien und Kiersten von rich & REGULAR, Rocky von Richer Soul, Joshua von Radical Personal Finance und Bianca von Miss Mazuma verbracht. Das sind alles gute Leute, die gute Arbeit leisten.

Während FinCon für mich meistens sozial ist, geht es nicht nur um Freundschaften. ich tat Treffen Sie sich mit vielen Leuten, die zum Beispiel auf dieser Website werben möchten. (Meistens habe ich nein gesagt.) Außerdem habe ich mit meinem Geschäftspartner Tom Drake und einigen anderen Freunden eine Podiumsdiskussion über die Zusammenarbeit abgehalten.

Und dieses Jahr? In diesem Jahr hatte ich tatsächlich einen riesigen Take-away von FinCon, der die Zukunft dieses Standorts prägen wird.

Die Kernbotschaft, langsam reich zu werden

Dieses Jahr wurde die Eröffnungsrede auf der FinCon von Ramit Sethi von I Will Teach You to Be Rich gehalten. Ramit begann als Geld-Blogger, hat sich aber zu einem erfolgreichen Unternehmer mit einem aufstrebenden Geschäft entwickelt, das Menschen hilft, alle möglichen persönlichen Probleme zu lösen.

Ramit hält seine Keynote

Die Kernidee von Ramits Vortrag traf mich hart. "Haben Sie einen Standpunkt", sagte er. Damit meint er, dass wir als Ersteller von Inhalten für etwas stehen sollen. Wir sollten eine klare Botschaft haben. Die Leute sollten wissen, was unsere Websites oder Kanäle sind Über.

Weißt du was? Nicht mal ich Wissen Sie, worum es bei Get Rich Slowly in den letzten zwei Jahren ging.

Als ich 2006 mit der GRS anfing, ging es bei der GRS um meine Reise, als ich Schulden ausgrub und Wohlstand baute. Nachdem ich die Seite verkauft hatte, wurde die Nachricht weniger klar. Irgendwann bin ich weitergegangen, und ich glaube, die GRS hat irgendeinen Standpunkt verloren, den sie möglicherweise hatte.

Als ich Money Boss im Jahr 2015 gründete, hatte diese Site einen sehr klaren Standpunkt. Tatsächlich habe ich die Site nach ihrer Sichtweise benannt. Ich wollte, dass die Leser als CFO für ihre Haushaltsfinanzen fungieren. Ich wollte, dass sie die persönliche Verantwortung dafür übernehmen, ihr Geld und ihr Leben zu meistern.

Da Money Boss einen starken Standpunkt hatte, war es einfach zu schreiben. Ich kannte immer den Winkel für jeden Artikel, den ich angefangen habe.

Als ich 2017 Get Rich Slowly zurückeroberte, waren meine ersten Monate sehr produktiv. Ich hatte viele Dinge, die ich sagen wollte. Ich hatte viele Updates, die ich teilen wollte.

Allmählich verirrte ich mich jedoch. Ich habe seltener geschrieben. Ich hatte keine Richtung. Warum nicht? Weil diese Seite keinen Standpunkt hatte. Es hatte keine zentrale Botschaft. Das ist ein Teil dessen, warum die Dinge in diesem Jahr für mich so schwierig waren.

Als ich Ramits Rede zuhörte, wurde mir klar, dass ich einen Standpunkt brauche, damit ich Spaß am Schreiben habe und damit diese Site für die Leser nützlich ist. Ich muss klar sein, was meine Botschaft ist. Zum Glück kenne ich meine Nachricht schon. Meine Botschaft lautet: Sie müssen der Geldchef sein.

Ich werde nicht langsam zu Money Boss umbenennen. Das Schiff segelte. Außerdem bevorzuge ich den Namen Get Rich Slowly. Wie auch immer, ich bin Ich werde die Botschaft dieser Site bewusst auf meine Money Boss-Philosophie ausrichten. Ich unterstütze seine Ideale (Sie sind letztendlich für Ihren eigenen finanziellen Erfolg verantwortlich) heute mehr als je zuvor.

Abschließende Gedanken

Das ist die große Neuigkeit: Nach zwei Jahren des Driftens weiß ich, welche Botschaft ich Ihnen, den Lesern, übermitteln möchte. Ich möchte euch allen helfen, Geldchefs zu werden. Oder um bessere Geldchefs zu werden.

Inzwischen sieht die unmittelbare Zukunft bei der GRS so aus:

  • Ich hatte gehofft, die Neugestaltung der Website vor meiner Abreise nach Italien abzuschließen. Das ist nicht passiert. Jetzt hoffe ich, es spätestens am 15. Oktober zu beenden. Früher ist besser.
  • Wenn alles gut geht, werde ich heute einen Vertrag über die Produktion eines fünfstündigen Audiokurses über finanzielle Unabhängigkeit für den größten Hörbuch-Verleiher der Welt unterzeichnen. Das ist irgendwie vage (aber nicht wirklich). Sobald der Deal abgeschlossen ist, werde ich Ihnen die genauen Details mitteilen.
  • In etwas mehr als zwei Wochen fliege ich los Ein weiterer Ausflug. Diesmal fahre ich nach Portugal, um eine finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. (Ein paar von Ihnen haben mir bereits gesagt, dass Sie dort sein werden. Super!) Von Porto fliege ich zu einem Camp FI-Event nach Joshua Tree, Kalifornien.
  • In der Zwischenzeit wird sich das Produktionstempo hier merklich verlangsamen, da ich meinen Plan, tiefer in Themen und Themen einzutauchen, in die Praxis umsetze nicht fühle mich gedrängt, die ganze Zeit zu veröffentlichen.

Fazit dieses Blogs: Die Menge wird sinken, aber die Qualität sollte sich verbessern. Außerdem habe ich jetzt eine klare redaktionelle Linse, die mir helfen soll, konzentriert zu bleiben. Klingt gut? Geräusche großartig mir!

Paula

Paula Pant hämmerte mit mir, während sie eine Folge von Afford Anything aufzeichnete

Die Post FinCon 2019 und die Zukunft von Get Rich Slowly erschienen zuerst auf Get Rich Slowly.

admin

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Next Post

Was ist ein Stipendium? Alles, was Sie wissen müssen

Çar Eyl 11 , 2019
Hat Ihnen eine Organisation oder Universität eine Möglichkeit mit einem Stipendium angeboten? Ob es sich um ein Praktikum oder eine Lehre handelt, ein Stipendium ist ein festgelegter Geldbetrag, der zum Ausgleich beiträgt Lebensunterhalt. Dieser feste Betrag ist eine finanzielle Unterstützung, die bereitgestellt wird, während Sie eine Dienstleistung erbringen oder zu […]